Bodo Witzke: Preise und Ehrungen

    Nominierung der "Akademie für Fernsehen" in der Kategorie "Fernsehjournalismus für den Zweiteiler der Demenz-Langzeitbeobachtung "Die Briems - Ich bin für Dich da" und "Die Briems - Du bist mein Ein und Alles" (2013)

    "Ausdrücklich lobende Erwähnung" beim Publizistikpreis Senioren 2012 für den Zweiteiler "Reise ins Vergessen - Leben mit Alzheimer"

    2ter Preis des ZDF Kreativitätsausschusses (KFA) für das multimediale Konzept "Quatschboxx"  (2007)

    Hugo-Junkers-Preis 2001 des Luftfahrt-Presse-Clubs („Frankfurt Airport“, Staffel 1)

    XXIII. Ekotopfilmfestival in Zilina/Slowakei, 1997, Preis der Vereinigung Industrielle Ökologie ("ZÜNDSTOFF: Risiko Elektrosmog")

    VIII. Prix Leonardo/Parma, 1997, Ehrenurkunde, Bronzezertifikat. ("ZÜNDSTOFF: Risiko Elektrosmog")

    Journalistenpreis Entwicklungshilfe 1995, erster Preis in der Kategorie Fernsehen („Die Stimme der Gefolterten - Eine Reise mit amnesty international“)

    VII. Prix Leonardo/Parma, 1995: Ehrenurkunde, magna cum laude, Silbermedaille. ("ZÜNDSTOFF: Vergiften wir unsere Kinder")

     XXI. Ekotopfilmfestival in Zilina/Slowakei, 1994: Erster Preis in der Kategorie Populärwissenschaftliches Programm ("Zündstoff: Vergiften wir unsere Kinder?")

    XXI. Ekotopfilmfestival in Zilina/Slowakei, 1994: Preis des Gesundheitsministers der Slowakischen Republik. ("Zündstoff: Vergiften wir unsere Kinder?")

    Film- und Fernsehpreis des Hartmannbundes 1993 ("Unter Mördern, Priestern und Vergessenen - deutsche Ärzte in Kolumbien").

    Wilhelmine-Lübke-Preis des Kuratoriums Deutsche Altershilfe 1989 ("Geh' so weit du kannst - alte Menschen in einer Tagesklinik")

    Nominierung für den Grimme-Preis 1987 für die Reportage „Hilfe aus dem Sammelsack“ (zusammen mit Ursula Scheicher)